Pill Mayer Stiftung
Sie sind hier: Startseite > Was wir tun > Förderpreis für interkulturellen Dialog

Förderpreis für interkulturellen Dialog

Kulturarbeit als Brücke zwischen Kulturen
Der Förderpreis der Pill Mayer Stiftung würdigt herausragende, beispielhafte und nachhaltig wirkende interkulturelle Kulturprojekte für Kinder und/oder Jugendliche, die mit künstlerischen Ausdrucksformen den interkulturellen Dialog fördern.

Die Pill Mayer Stiftung ist davon überzeugt, dass ideenreiche Kulturarbeit den Kulturaustausch fördern kann: Als Kulturdolmetscher kann sie den Blick weiten, anregen und zur Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen beitragen.

Angesprochen sind alle künstlerischen Ausdrucksformen wie Musik, Literatur, Theater, Tanz, Film oder Bildende Kunst, aber auch Museen und Ausstellungen. Preiswürdig sind bereits bewährte bzw. abgeschlossene Projekte ebenso wie neue Konzepte und Vorhaben.

Wir wollen die Vorbildfunktion der prämierten interkulturellen Kulturprojekte öffentlich würdigen und einen Beitrag zu ihrem Fortbestand leisten.

Die Pill Mayer Stiftung ist nicht konfessionsgebunden. Wir fördern unabhängig von Herkunft, Kultur, Sprache, Nation und Religion.

Wir freuen uns auf spannende, kreative Bewerbungen!

Teilnahme

International ausgeschriebener Förderpreis
Der Förderpreis der Pill Mayer Stiftung für interkulturellen Dialog richtet sich an regionale, überregionale und internationale Kulturschaffende aller Art.

Einsendeschluss

Einsendeschluss der schriftlichen Bewerbungen mit Projektskizze auf deutsch oder englisch ist der 1. Mai 2016 (bitte ausschließlich Mails; bitte keine Unterlagen, die wir zurücksenden müssen).
Bitte legen Sie uns zusammen mit der Kurzbeschreibung Ihres interkulturellen Kulturprojekts die Beantwortung folgender Fragen vor:

  • Worin liegt die Innovation Ihres interkulturellen Kulturprojekts?
  • Worin unterscheidet sich Ihr Projekt von bereits existierenden Projekten?
  • Worin sehen Sie den interkulturellen künstlerischen Wert?
  • Warum soll dieses Projekt ausgezeichnet werden?
  • Was qualifiziert Sie für dieses Projekt?

Ausschreibung
alle ein bis zwei Jahre
nächste Preisvergabe: 1. Oktober 2016

Jury

Die Entscheidung über die Vergabe liegt beim Stiftungskuratorium; der Stiftungsbeirat wird ins Benehmen gesetzt.

Preisgeld

1000 € (soweit es die Finanzlage der Stiftung erlaubt)

Datenschutz und Nutzungsrechte

Alle Daten der Bewerber für den Förderpreis werden mit größtmöglicher Sorgfalt vertraulich behandelt.
Eine Weitergabe der Adressen und sonstiger Daten an Dritte erfolgt nur an das Stiftungskuratorium und den Stiftungsbeirat. Ausgenommen davon ist die Weitergabe einzelner Kontakte und Informationen an Medienvertreter zum Zwecke der Berichterstattung im Zusammenhang mit der Verleihung des Förderpreises.
Der/die Preisträger willigen ein, ihr Werk anlässlich der Prämierung den Medien und ggf. in einer öffentlichen Veranstaltung zu präsentieren. Die Prämierten willigen ebenso ein, dass ihr Name bzw. ihr Projekt auf der Homepage der Pill Mayer Stiftung und zur Information der Medien ohne Vergütung vorgestellt werden darf.

Die Stiftung ist berechtigt, Bewerber von der Teilnahme am Wettbewerb auszuschließen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Anwendbares Recht
Auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus oder im Zusammenhang mit diesen Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen kommt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung.

Newsbox News01

 

 

Newsbox News02

Newsbox News03

Login